Gymnastik/TrainerInnen

Interview mit Sandra Strong

1.Wie bist du nach Nikolausberg gekommen?

Nach meinem Leben in den USA (2001) wollte ich auf jeden Fall in die Nähe meiner Mutter ziehen, die am Harzrand lebt! So kam mir die Idee mit Göttingen,  da ich diese Stadt schon immer mochte!

Und so fand ich eine Wohnung in Nikolausberg und mochte es vom ersten Tag an!

2. Seit wann bist du Fitnesstrainerin und für den NSC tätig?

Mit Sport und Tanz habe ich schon seit meiner Kindheit zu tun! Da ich schon als Kind sehr Bewegungssüchtig war,  probierte ich viele Sportarten sehr aktiv aus, aber Fitness und Tanz sowie Kickboxen gab mir am meisten etwas! Sport ist mein Lebensinhalt!

Seit 20 Jahren bin ich Groupfitness Trainerin mit etlichen Lizenzen und seit 15 Jahren Fitness-und Personaltrainerin. Für den NSC bin ich seit 2007, also fast 10 Jahre, tätig!

3. Wie bist du zum Zumba gekommen?

Von Zumba erfuhr ich als erstes von meiner amerikanischen Freundin und eine Woche später sah ich die Zumba Werbung im Fernsehen.

Bald darauf hörte ich von einem Trainingsprogramm in Deutschland, bei dem man die Lizenz erwerben konnte!

Ohne groß nachzudenken meldete ich mich 2011 in Dortmund an und absolvierte meine Lizenz bei Marta Formoso.

Seitdem ist es im Vordergrund meines Berufes und auch in meinem Leben neben meinen 2 ( mittlerweile großen ) Kindern!

4. Was gefällt dir an dieser Sportart besonders?

Ich liebe die Musik ( Lateinamerikanisch ), aber auch Weltmusik,  die man nicht jeden Tag hört,  dazu der Tanz, der mit Fitness zusammenfließt.

Es gefällt mir, eigene Choreographien zu entwickeln , viel zu reisen ( durch ganz Europa und USA), da dieses Fitnessprogramm auf der ganzen Welt groß angeboten wird ( und das hat ein anderes Fitness Programm noch nicht geschafft ) dort als Gast Trainer Stunden zu geben oder selbst als Teilnehmer durchzustarten ,

Es ist toll, Menschen dafür zu begeistern, was mir schon sehr oft  gelungen ist!

Man kommt auch vielen Stars nahe. Im Januar war ich mit meinem Zumba Team in Berlin an einem Charity Event ( Für Flüchtlinge ), an dem auch unter anderen Arne Friedrich und der Göttinger Schauspieler Prashant  Prabhaker Jaiswal teilnahmen !

Aber am meisten jedoch gefällt mir, wenn ich zurückblicke, wie viele enge Freundschaften, sowohl unter Teilnehmern als auch unter Trainern, sogar Weltweit, entstanden sind und wie viel Spaß Bewegung machen kann !

Ein Satz von vielen Teilnehmern zaubert mir jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht und mir wird ganz warm ums Herz

----- Danke Sandra du hast mein Leben positiv verändert , es macht solchen Spaß -----

 

5. Für wen ist Zumba geeignet und für wen weniger?

Zumba ist für alle geeignet, da es dazu immer angepasste Programme gibt!

Zumba Gold ist zum Beispiel  für den Anfang sehr gut, aber es spricht nichts dagegen, auch gleich Zumba Fitness auszuprobieren.

Die einzige Vorrausetzung ist, die Musik zu mögen und Spaß an Bewegung zu haben! Tanzen muss man nicht können, das kommt dann mit der Zeit!

6. Wie bleibst du bei all deinem Sport verletzungsfrei?

( lacht ) Ich lasse einfach keine Verletzung zu ( schmunzel )

Ich glaube, ich habe Gummi Genetik wie meine Mutter mal sagte!

Ich versuche gesund zu leben, aber da ich meinen Job liebe und ein sehr, sehr positiver Mensch bin, glaube ich eher Verletzungsunfähig zu sein!

7. Was bedeutet der NSC für dich?

Der NSC ist mittlerweile eine Familie für mich geworden!

( lacht ) Jeden Dienstag  wird "Abendbrot" in der Familie geturnt!

Ich merke sofort, wenn jemand fehlt. Schon mehrfach hatte ich gute Angebote für Dienstag Abend , aber ich habe immer sofort abgelehnt mit : Danke nein, da hab ich Familienabend!!!

8. Was gefällt dir an Nikolausberg am meisten?

Nikolausberg finde ich schon vom Namen her sehr gut! Ich mag die ganze Umgebung allgemein durch ihr kleines Multi Kulti, auch Jung und Alt verstehen sich gut, zum Beispiel meine Nachbarschaft, oft hilft man sich gegenseitig.  Das ist alles nicht selbstverständlich!!

Natürlich gefällt mir auch der NSC, den ich durch meinen Sohn kennengelernt habe. Er spielt hier noch aktiv Fußball!

 

Ich danke Sandra für das Interview und weise darauf hin, dass es noch freie  Plätze für die große Zumba Veranstaltung in der NSC Sporthalle am 29.10. 15-19Uhr gibt. Bei Interesse bitte bei Sandra melden!

S.H.

 

 

Trainer Alexander Klatt

Hallo,

mein Name ist Alexander Katt. Seit September letztens Jahres leite ich die Sportgruppen PowerFitness und RückenFit, immer montags von 18:30 bis 20:30 Uhr, in der Otto-Nolte Sporthalle an.

Zu meiner Person: Ich bin letztes Jahr 30 Jahre alt geworden und lebe seit dem September 2014 hier in Göttingen, da ich hier eine Ausbildung zum Physiotherapeuten begonnen habe.

Ursprünglich komme ich aus Berlin-Spandau, wo ich auch nach der Schulzeit eine Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer abgeschlossen habe. Bevor ich nach Göttingen gezogen bin um die Ausbildung zu beginnen, habe ich für Amazon im Logistik-Bereich gearbeitet und stand am PC um die Lagerprozesse zu perfektionieren.

In meiner Jugend habe ich mehrere Jahre im Fußballverein Schwarz-Weiß Spandau gespielt, bis ich durch eine Knieverletzung pausieren müsste. Diese Pause hat sich dann noch durch eine Herzbeutelentzündung verlängert, nach dieser langen Pause gab ich das Fußballspielen auf und ging anderen Hobbys nach.

Seit 2012 habe ich etwas intensiver mit dem Joggen angefangen und diese Leidenschaft hat sich bis heute gehalten. So bin ich 2013 hier in Göttingen den Altstadtlauf mitgelaufen, als ich gerade hier einige Praktika im Physio-Bereich absolviert habe. Danach habe ich noch in Berlin am Sportscheck Stadtlauf teilgenommen und letztes Jahr hier am Triathlon. Ich versuche schon ab und zu an solchen Veranstaltungen teilzunehmen, wenn es die Zeit zulässt und ich auch intensiver trainieren konnte.

 Seit 2014 trainiere ich ebenfalls beim SC Hainberg eine Fußballmannschaft im E-Jugend Bereich und gehe selber zum Hochschulsport um mir meine Dosis Sport abzuholen.

Im letzten Monat habe ich mit dem Grundkurs für die Übungsleiterlizenz C begonnen und im April beginnt dann der Aufbaukurs, so dass ich höchstwahrscheinlich in diesem Jahr die C-Lizenz erhalte. Im Anschluss ist noch die B-Lizenz geplant.

 Falls ihr Lust habt am Kurs teilzunehmen, so seid ihr herzlich eingeladen am Montag in der Otto-Nolte-Sporthalle vorbeizuschauen.

 Sportlicher Gruß

 Alexander Katt

 

 

Alexander Katt

Sandra Strong

   

 Heiner Köhler

 Carla Küthe

   

 Jannis Hillebrand

 Matthias Stenzel

 
Impressum - Email - © 2008 Nikolausberger Sport Club e.V.