Tolles Wetter und Tolle Veranstaltung
                                           70 Jahre NSC vom 11.06.2017

 

   

 

Die 1. Herrenfußballmannschaft des NSC ist Meister 2017

In der 1. Fußball-Kreisklasse Süd ist die NSC Herrenmannschaft nach einen 2:2
gegen Drammetal vorzeitig Meister geworden und steigt in die Kreisliga auf.

Herzlichen Glückwunsch!!!!

 

 

 

Informationen von der JHV vom 25.03.2017

Berichte der Vorstandsgremien

a) Bericht des 1. Vorsitzenden Hartmut Seebach

Hartmut Seebach beschreibt, wie prägend und wichtig das aktive Vereinsleben des NSC aus seiner Sicht für das gemeinschaftliche Leben in Nikolausberg ist.  Er betont, dass das breite Sportangebot für Jung und Alt nur durch die engagierte Mitarbeit der Ehrenamtlichen möglich ist. Auch die Förderer leisten durch Mitgliedsbeiträge, Spenden einen unerlässlichen Beitrag zur Funktionsfähigkeit des Vereins. Aus der Sicht des 1. Vorsitzenden ist das Konzept des NSC als Sparten- und Familienverein erfolgreich.

In der Saison 2016/2017 wurden u.a. folgende Projekte verwirklicht:

  • Depot für Sportutensilien auf dem Parkplatz bei unserem Sportgelände Auf der Lieth
  • kleiner Kunstrasenplatz zwischen NSC-Clubhaus und NSC-Tennisanlage

Für das Jahr 2017 stehen folgende Projekte an

  • Erstellung eines neuen Mehrzweckgebäudes (Freibadhaus) für das Nikolausberger Freibad
  • NSC Clubhaus Nutzung durch Janusz Korczak Schule (JKS): Die JKS wird Ganztagsschule und wird Teile des Clubhauses als Mensa nutzen.
  • Der NSC feiert den 70. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums veranstalten der Verein einen Wandertag am 11.06. Hierzu sind alle Nikolausberger/innen (Mitglieder und Nicht-Mitglieder) und Freunde eingeladen. Voranmeldungen sind gewünscht.

Abschließend dankt der 1. Vorsitzenden allen engagierten Mitgliedern, insbesondere

  • den Vorstandskollegen und Vorstandskolleginnen für die gute Zusammenarbeit.
  • dem Pressewart Thomas Semmelroth für seinen großen Einsatz für NSC-Splitter und -Homepage.
  • Jürgen Däuble für die kompetente Durchführung der sehr zeitaufwändigen Buchhaltung. Die Steuerprüfung, die der NSC ohne Beanstandungen bestanden hat, beruht auf seinem Verdienst.
  • Gero Scheuss für seinen unermüdlichen Einsatz für den Sportverein. Ohne seinen Einsatz wäre die Schwimmbadsaison im Freibad kaum realisierbar gewesen.

b) Berichte aus den Abteilungen durch die Abteilungsleiter oder die 2. Vorsitzende Wibke Güntzler

Fußball

Gero Scheuss berichtet aus der Fußballabteilung:

125 Juniorenspieler, 25-30 Juniorentrainer, 2 Juniorentrainerinnen, 13 Juniorentrainer,  2 Herrentrainer (Lukas Eiffert, Stefan Schwörer).

Der Spielbetrieb für die A, B, und C-Jugend findet im Rahmen der Spielgemeinschaft JSG-Ost statt. Hierbei handelt es sich um einen Verbund der Sportvereine aus  Herberhausen, Roringen, SC Weende  und Nikolausberg.

Es wird eine aktive Jugendarbeit betrieben. Ab der Altersklasse der  C-Junioren werden die Jugendliche an die Trainerrolle herangeführt. So nehmen sie z.B. an Trainerlehrgängen teil, um an diese verantwortungsvolle Aufgabe herangeführt zu werden.

Gymnastik

Susan Hogrefe berichtet aus der Gymnastikabteilung:

Das Gymnastikangebot besteht aus jeweils zwei Stunden am Montag und Dienstag. Montags ist Alexander Katt seit 2 Jahren als Trainer tätig. Er absolviert die Ausbildung zum Physiotherapeut und erwirbt zurzeit die C-Trainerlizenz. Das Training ist vielseitig und wird gut angenommen. An der ersten Gruppe nehmen ca. 20-25 und an der zweiten Gruppe ca. 5-10 Mitglieder regelmäßig teil. Die von Sandra Strong geführten Dienstagsgruppen werden ebenfalls sehr gut angenommen. Sandra ist seit 10 Jahren als Gymnastiktrainerin für den NSC tätig. Einmal im Monat bietet sie Zumba an.  Im Herbst 2016 hat sie ein sehr erfolgreiches, großes Zumbaevent in Nikolausberg organisiert.

Zum Kinderturnen sind die Rückmeldung der Kinder und Eltern sehr positiv. Es nehmen regelmäßig ca. 20-25 Kinder in jeder der drei unterschiedlichen Altersstufen teil.  Heiner muss seine Tätigkeit als Übungsleiter aus beruflichen Gründen leider aufgeben. Erfreulicherweise ist bereits ein Nachfolger gefunden worden.

Handball und Tennis

Hartmut Seebach berichtet aus der Handball- und der Tennisabteilung:

Die Handball Mannschaft des NSC belegt in der Regionsoberliga den 2. Tabellenplatz. Es besteht eine hohe Trainingsbeteiligung mit Tjark Kleinhans als B-Lizenztrainer. Silke Grothey stellt das Bindeglied zum NSC dar, ansonsten besteht die Mannschaft zumeist aus Göttinger Studenten.

In der wirtschaftlich selbständigen Tennisabteilung sind 3 Jugendmannschaften und 2 Herrenmannschaften für die kommende Saison gemeldet. Es gibt eine aktive Mitgliederschaft und eine gute Zusammenarbeit mit Gesamtverein.

Tischtennis

Gerhard Grüneklee berichtet aus der Tischtennis-Abteilung:

Der demographische Wandel macht sich in der Abteilung bemerkbar. Daher stand das 1. Quartal 2017 im Zeichen des Nachwuchses. Ein Rundlaufcup der 3. + 4. Klassen fand im Januar mit etwa 60 Kindern statt. Im Februar folgte ein Schnupperkurs für die 1. + 2. Klassen, an dem 50 Kinder teilgenommen haben. Beide Ereignisse forderten viel Einsatz von den Organisatoren, haben aber allen viel Spaß gemacht. Zur weiteren Förderung des Nachwuchses und des Interesses am Tischtennissport möchte die TT-Abteilung eine Outdoorplatte auf dem Gelände des NSC-Clubhauses aufstellen.

Im Spielbetreib ging die NSC-Tischtennisabteilung mit vier Mannschaften und 21 aktiven Spielern in die Spielserie 2016/17: Die 1. Mannschaft als Aufsteiger in die Kreisliga und die 3. Mannschaft als Aufsteiger in die 2. Kreisklasse.

Badminton

Ralf Heinrich berichtet aus Badminton-Abteilung:

Die beiden Trainingstermine erfreuen sich einer regen Teilnahme. An der Montagsgruppe nehmen zwischen 12 und 18 Erwachsene teil. Donnerstags trainiert Frederike Isselhorst-Schuh ca. 20 Jugendliche. Im Spielbetrieb kann die Abteilung erfreuliche Ergebnisse in Kreis- und Hobbyliga verbuchen.

Wandern

Gerd Spiecker berichtet aus der Wanderabteilung:

Die Wanderabteilung feiert im März 2017 ihr 20-jähriges Jubiläum. Der „harte Kern" der Abteilung besteht aus ca. 20 Wanderern. Bei den regelmäßigen Wanderungen besteht die Gruppe durchschnittlich aus 10 Wanderern. Auch in der Wanderabteilung macht sich der demographische Wandel bemerkbar: Die Wanderungen werden kürzer und der kulturelle Part größer. Die Abteilung plant einen Volkswandertag für ganz Göttingen.

Wibke dankt allen Abteilungsleitern/inner für das Engagement als tragende Säulen der Vereinsarbeit.

 

Ehrungen

Für die 40-jährige NSC-Mitgliedschaft werden Dirk Beckmann, Maria Grüneklee, Kai-Uwe Grüneklee und Jane Marsh in Abwesenheit geehrt. Die Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft betrifft 8, die für 10-jährige Mitgliedschaft 23 Mitglieder. Die Vereinsmitglieder, die Mitgliedsjubiläen haben, sind im aktuellen NSC-Splitter 1/2017 aufgelistet.

Folgende Mitglieder wurden persönlich geehrt:

40-jährige Mitgliedschaft:

Hermann Albrecht

Frank Grüneklee

10-jährige Mitgliedschaft:

Wibke Güntzler

Fritz Güntzler

Günter Sandner

Wahlen

Die Anwesenden stimmen dem Antrag auf offene Abstimmung einstimmig zu. Folgende Wahlen stehen turnusgemäß an und werden durchgeführt:

a) 1. Vorsitzender

Als Wahlleiter für diese Wahl wird Bernd Michael Weide vorgeschlagen und angenommen. Der Wahlleiter schlägt Hartmut Seebach als Kandidat für dieses Amt vor. Gegenvorschläge werden nicht eingebracht.

Der Kandidat wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. 

b) 2. Vorsitzender

Hartmut Seebach schlägt Maxi Röder als Kandidaten für dieses Amt vor. Gegenvorschläge werden nicht eingebracht. Der Kandidat wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

c) Schatzmeister

Die Neuwahl wird durch den berufsbedingten vorzeitigen Rücktritt von Uwe Maier erforderlich. Hartmut Seebach schlägt Lukas Eiffert als Kandidaten für dieses Amt vor. Gegenvorschläge werden nicht eingebracht. Der Kandidat wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

d) Schriftführer

Hartmut Seebach schlägt Jutta Heinrich als Kandidatin für dieses Amt vor. Gegenvorschläge werden nicht eingebracht. Die Kandidatin wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

e) Pressewart

Hartmut Seebach schlägt Thomas Semmelroth als Kandidaten für dieses Amt vor. Gegenvorschläge werden nicht eingebracht. Der Kandidat wird mit einer Enthaltung gewählt und nimmt die Wahl an.

f) Zwei Mitglieder für den Wirtschaftsausschuss

Hartmut Seebach schlägt Fritz Güntzler und Jörg Rudolph als Kandidaten für dieses Amt vor. Gegenvorschläge werden nicht eingebracht. Beide Kandidaten werden einstimmig gewählt und nehmen die Wahl an.

g) Ein Kassenprüfer

Hartmut Seebach schlägt Björn Kranzusch als Kandidaten für dieses Amt vor. Gegenvorschläge werden nicht eingebracht. Der Kandidat wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. Kassenprüfer sind somit Angelika Eiffert, Björn Kranzusch und Ana-Luisa Ulbricht.

 

Von links: 1. Vorsitzender: Hartmut Seebach, Schriftführerin:
Jutta Heinrich, 2. Vorsitzender: Maximilian Roeder, Schatzmeister: Lukas Eiffert
 

 

Hartmut Seebach dankt den scheidenden Vorstandsmitgliedern Wibke Güntzler und Uwe Maier in Namen des NSC für Ihr geschätztes Engagement!

 

 

 

 

 

 

 

 
Impressum - Email - © 2008 Nikolausberger Sport Club e.V.